Auch von Richard Pettersen geschädigt?

Version in norwegischer Sprache erscheint demnächst / Norsk versjon vil bli utgitt snart

Richard Pettersen, Encore Auto GmbH, Hamburg

Richard Trygve Pettersen, geb. 05.07.1971, norwegischer Staatsbürger, betreibt in Hamburg die Autohandelsfirma Encore Auto GmbH. Vorher war er leitender Mitarbeiter der Firma Tailermade Cars, mit der er 30 Mio. Umsatz gemacht haben soll (norwegische Kronen, ca. 3 Mio. Euro). Pettersen sprach von Standorten in Narvik (Hauptsitz), Oslo, Stavanger, Trondheim und Hamburg. Artikel mit Bildern / Download deutsche Übersetzung [54 KB] . Er betreibt diverse andere Firmen, darunter eine P Asset Management GmbH in Hamburg und eine Encore Autos SA in Luxemburg.

Geld kassiert - Autos nicht geliefert

Es sind mittlerweile mehrere Fälle bekannt, in denen Pettersen Autobestellungen und Gesamtpreis-Vorauszahlungen entgegengenommen, die Autos aber nicht geliefert hat. In einem Fall wurde er vom Landgericht Hamburg zur Rückzahlung der Summe verurteilt. Eine Strafuntersuchung ist im Gange (Warenbetrug). In allen Fällen kann man beobachten, wie er mit Ausreden, Verzögerungstaktiken und offenkundigen Lügen versucht, Gläubiger hinzuhalten.

In Norwegen zu Haftstrafe verurteilt

Zusammen mit einem Ole Andres Aunet wurde er mittlerweile in Norwegen wegen gleichartiger Delikte zu einer Haftstrafe von 1Jahr und 1 Monate, davon 5 Monate unbedingt verurteilt. Link Originalartikel /Download deutsche Übersetzung [14 KB] . In Deutschland ist wie gesagt eine Strafuntersuchung in Gang.

Sind auch Sie von Pettersen geschädigt worden?

Möglicherweise sind noch nicht alle Fälle auf dem Tisch. Welche Erfahrungen haben Sie mit Richard Trygve Pettersen, respektive Encore Auto GmbH, Hamburg, gemacht? Wir sind an Ihren Erfahrungen interessiert und können Ihnen möglicherweise weiterhelfen. Auf Wunsch behandeln wir Ihre Angaben absolut vertraulich. Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an.