Erfahrungen Foreg AG, Kuhl, Wassmer, Willimann

Ein Erfahrungsbericht über die Geschäftspraktiken der Foreg AG und ihrer Akteure:

Norbert Fritz Kuhl & Martin Wassmer

Die beiden sind de facto die Geschäftsführer bei Ferag AG. Die Firma produziert Kaffeekapseln. Eine Organfunktion oder eine gegen aussen definierte Funktion haben sie nicht. Ihr geschäftliche Geschichte präsentiert sich so:

2002 id-trans AG, Marly Martin Wassmer, Fritz Kuhl mutiert zu
2007 SP-Systems AG, Romont, dann Zug Martin Wassmer, 2012 Konkurs
2005 Bibellesebund Winterthur Martin Wassmer
2012 NK-Energy Clean Energy Technologiezentrum GmbH, Norbert Fritz Kuhl, 2015, Insovenz
2008 NK Motors International GmbH, Erlstätt, Norbert Kuhl, 2010, 2016, 2017 Insolvenz
2012 CE-T Clean-Energy-Technology GmbH, Norbert Kuhl ausgeschieden
2013 Speed-Print Digitale Druckerei, Erlstätt, Norbert Kuhl
2015 Foreg AG Hergiswil, Verwaltungsrat Urs Erich Willimann
2015 Terracaps GmbH, Zugspitzstr. 15, Pullach (bei München) Verwaltungsrat Urs Erich Willimananschließend Christian Uhlik

Urs Erich Willimann

Willimann ist ein "Vielverwaltungsrat" (70 Mandate, aktiv 20). Mit seiner Firma Swiss Zentral Treuhand AG, Hergiswil, bietet er Firmendomizile und verwandte Dienstleistungen für Firmen, die vom tiefen Unternehmenssteuerstatz im Kanton Niedwalden profitieren wollen oder andere Motive haben, einen Firmensitz in der Schweiz zu halten. Die operative Tätigkeit der Foreg AG findet ausschliesslich in Deutschland in Erlstätt statt.

Willimann ist gemäss einem Zeitungsartikel in den USA in ein Verfahren wegen organisierter Kriminalität verwickelt und in umstrittene Projekte in der Schweiz: "az-Recherche ergaben, dass er an gegen 20 aktiven Firmen beteiligt ist und im Laufe seiner Karriere an über 50 Unternehmen beteiligt war. Mehrmals kam es dabei zu Konkursverfahren (die az berichtete).» «Tatsächlich zeigen Recherchen, dass der Kanton nicht nur politisch unsensibel handelte, sondern sich auch mit zwielichtigen privaten Partnern einliess. Die Containersiedlung soll nämlich von einer Firma namens Swiss Do­mizil Rental AG erstellt werden. Diese hat das Grundstück im Baurecht erworben und will die ­Container dem Kanton dereinst vermieten. Die Swiss Domizil Rental AG hat ihren Sitz im steuergünstigen Hergiswil NW. Im Handelsregister ist ein gewisser Urs Erich Willimann als Mitglied mit Einzelunterschrift eingetragen. Willimann ist eine umtriebige Figur: Er ist gegenwärtig an mindestens siebzehn Firmen beteiligt, im Lauf seiner Karriere waren es gegen siebzig. In mehr als zwei Dutzend Fällen kam es zu Konkursverfahren, die mangels Aktiven eingestellt wurden. Auch schritten bei Firmen, deren Inhaber Geschäftspartner von Willimann sind, die Finanzmarktaufsicht und die Meldestelle für die Bekämpfung der Geldwäscherei ein. Allerdings richteten sich die Massnahmen nicht ­gegen Willimann persönlich. Ungemach droht ihm in den USA: In Florida ist er in ein Ver­fahren verwickelt – aufgrund der Racketeer ­Influenced and Corrupt Organizations Act, welche der Bekämpfung der organisierten Kriminalität dient.» Willimann agiert diskret, auch in Safenwil lenkt er aus dem Hintergrund."

Erfahrungen mit Foreg AG & Urs Erich Willimann

Eine kleine deutsche Firma belieferte und entwickelte seit Längerem für die Foreg AG Qualitätssicherungsanlagen. Hier die auszugsweise Geschichte:

10.04.2017 Zwei Angebote des Lieferanten: Normaler Controller und normale Kameras oder (empfohlen) leistungsfähigerer Controller und hochauflösende Kameras. Die unterschiedliche Leistungsfähigkeit der Systeme wurde ausführlich beschrieben.
30.05.2017 Die Foreg AG, Herr Kuhl, bestellt die normalen, weniger hoch auflösenden Kameras. Auch wollte Herr Kuhl auf gar keinen Fall Nutzungsrechte und Lizenzen bezahlen, deshalb wurde die SW-Betreuung im Auftragsverhältnis vereinbart.
3.8.17 Kooperationsvereinbarung. Die Softwareentwicklung wurde nach Tagessätzen anhand von exakten Zeitnachweisen abgerechnet. Es handelt sich also nicht um einen Werkvertrag, sondern es sind Kaufverträge für die Hardware und Serviceleistungen auf Stundenbasis ohne Spezifikation.
3.9.17 Montage des einfacheren Controllers und der nicht hochauflösnden Kameras (durch Foreg AG)
April – Mai 18 Diverse Service-Einsätze gemäss Angebot / Auftragsbestätigung. Die Rechnungen für Service im Januar bis März sowie die HW- und SW-Lieferungen wurden alle mehr oder weniger pünktlich bezaht. Foreg war offenkundig mit den Leistungen der DMC bis in den März 2018 zufrieden.
Juni 2018 Foreg hat nie eine schriftliche Spezifikation vorgelegt. Stattdessen haben sie die praktischen Vorgaben respektive die aus Endkundenreklamationen resultierenden Vorgaben laufend geändert. Es scheint, dass Foreg selbst die Komplexität der Anforderungen nicht erkannt und manche Probleme anfänglich nicht ernst genommen hat.
21.06.18 Nach über 12 Monaten Produktion wurde aus diesen Erkenntnissen endlich die empfohlenen Hochleistungskameras telefonisch bestellt.
27.06.2018 Rechnung für die hochauflösenden Kameras. Sie waren geliefert worden, obwohl andere Rechnungen noch offen waren.
  E-Mail Kuhl als Reaktion auf die Rechnung. Ankündigung Mängelrüge. Vorher gabe es keinerlei Beanstandungen. Noch einen Monat vorher wurden die hochauflösenden Kameras bestellt und montiert. In der Mängelrüge räumt Foreg AG selbst ein, dass ein grosser Teil der Probleme durch die hochauflösenden Kameras vermieden werden könnte.
  Warum wurden die Rechnung, die im Juni und anfangs Juli gestellt wurden, nicht mehr bezahlt? Wir wissen es nicht. Wir können nur sagen, dass es mit den Lieferungen und den Leistungen von DMC nichts zu tun haben kann.
Okt. 18 Die Lieferantin beauftrag das Inkasso-Team mit der Regelung.
Nov. - Jan. Diverses Versuche, mit Verwaltungsrat Willimann Kontakt aufzunehmen oder ein Gespräch zu vereinbaren. Er reagiert nicht.
Febr. Persönlicher Besuch in seiner Firma Swiss Zentral Treuhand AG, in Hergisweil. Er ist nicht da oder lässt sich verleugnen und erteilt uns Hausverbot. Wir sollen den Rechtsweg beschreiten.
  Die nötigen rechtlichen Schritte sind eingeleitet.

Welches sind Ihre Erfahrungen?

Wie dieses Beispiel zeigt, kann es riskant sein, unter diesen Voraussetzungen mit einer Firma zu kooperieren und zu liefern. Die rechtliche Durchsetzung ist aufgrund der Firmenkonstellation, der zwei involvierten Jurisdiktionen und der geschäftlichen Historie der Akteure nicht einfach.

Welches sind Ihre Erfahrungen mit Urs Erich Willimann, Norbert Fritz Kuhl, Martin Wassmer und der Foreg AG? Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir behandeln Ihren Erfahrungsbericht auf Wunsch absolut vertraulich.