Leihen Sie Frau Nafije Alii kein Geld!

Nafjie Alii zahlt nicht zurück

Nafjie Alii, Schauffhausen, (33) spricht gezielt Personen an (bisher alles Frauen) und baut mit ihnen ein vordergründig freundschaftliches Verhältnis auf. Dann geht sie sie an um zunächst kleinere Beträge für besondere Ausgaben und eine "Notlage". Dieser Vorgang wiederholt sich. In einem Fall ist auf diese Weise eine Schuld von rund 40'000.-- aufgelaufen. Frau Alii versteht es, Gläubigerinnen mit Ausreden, Vertröstungen und kurzfristigen Versprechungen hinzuhalten im Stil von "Schatz, ich überweise dir morgen 1000.--, ich schwör's". Ebenso setzt sie Appelle an die "Freundschaft" ein, wehleidige Klagen über die eigenen Schwierigkeiten und an Nötigung grenzende Aussagen im Stil von "Wenn du mir die 200.-- nicht schickts, kann ich gar nichts mehr zurückzahlen". Sie scheut sich auch nicht, mit ausgefüllten Zahlungsaufträgen den Eindruck von Zahlungswilligkeit zu erwecken; solche Aufträgte wurden zurückgezogen oder mangels Deckung nicht ausgeführt. Doch Frau Alii hat damit wieder ein paar Tage gewonnen ...

Mutmasslicher Warenkreditbetrug

Mittlerweile sind drei Fälle bekannt, in denen Frau Alii bei einem Versandhaus Waren bestellte, diese an ihr Domizil liefern liess, jedoch den Namen einer anderen Frau angab, den sie mit dem eigenen kombinierte. Nach Mahnungen meldete sie die Adresese der Geschädigten als Umzugsadresse. Der Schwindel flog aus, als die Geschädigte selbst von einem Inkassounternehnmen belangt wurde.

Schulden und Lebensstandard.

Frau Alii ist berufstätig. Sie hat hohe Schulden (ca. 250'000.--). Mit dem geliehenen Geld scheint sie "Löcher zu stopfen" und ihren Lebensstil zu finanzieren, der gemäss ihrem Facebook Profil aufwändig scheint. Gemäss Facebook ist sie mit einem Erdi Fazliu verheiratet, der im Kosovo wohnt. Gleichzeitig berichtert sie andernorts, sie sei "ausgenützt" worden und nun wieder geschieden.

Um unangenehmen Nachfragen am Arbeitsplatz aus dem Weg zu gehen, hat Frau Alii von sich aus gekündigt. Somit konnte sie sich somit nicht bei der Arbeitslosenversicherung anmelden, ein Trick, sich weiterne Pfändungen zu entziehen. Da sie gleichzeitig einen hohen Lebensstandard pflegt, muss sie neuerdings irgendwo scharz arbeiten. Vielleicht können Sie uns helfen, herauszufinden wo?

Sind Sie auch von Nafjie Alii geschädigt worden?

Leihen Sie Frau Alii auf keinen Fall Geld. Sollten Sie schon von ihr geschädigt worden sein oder Hinweise auf ihre aktuelle Arbeitstätigkeit haben, so bitten wir um Ihre Nachricht. Auf Wunsch behandeln wir Ihre Angaben streng vertraulich.