Sie sind hier: Startseite » Inkasso » Moskau Inkasso

Moskau Inkasso & russisch Inkasso

Suchen Sie hartes Inkasso? "Moskau Inkasso" ist hierfür zum Inbegriff geworden. Wir biente Ihnern genau das und noch mehr: Absolute Loyalität zu Kunden und Vorgehen im legalen Rahmen.

Erfahrungen mit Moskau Inkasso & Co

Kunden fragen immer wieder, ob wir auch "russisches Inkasso" oder "Albaner Inkasso" betreiben und ob wir "Moskau Inkasso" seien. Firmen mit solchen Namen suggerieren, dass sie mit Einschüchterung und physisischer Gewalt Geld eintreiben. Die Realität sieht anders aus.

Als Kunde sollten Sie sich bewusst sein, dass ein solches Vorgehen illegal und strafbar wäre. Nur hoffnungslos Kriminelle begeben sich auf dieses Terrain. Als Auftraggeber könnte Sie selbst ins Visier der Strafjustiz geraten. Schlimmer noch: Kriminelle Geldeintreiber haben auch keine Hemmungen, sich am Ende gegen Sie zu richten und Ihr Geld einzubehalten, statt es Ihnen zu übergeben. Wir hatten schon mehrfach Fälle, bei denen wir das Geld bei kriminellen "Inkasso-Leuten" eintreiben mussten.

Das Problem mit den ewähnten Firmen liegt noch anderswo: Kunden, die mit ihnen zu tun hatten, berichten überraschend häufig dasselbe. Nach einer Anzahlung geschah in vielen Fällen nichts; die betreffenden Unternehmen, Adressen und Telefonnummern verschwanden, es ging niemand mehr ans Telefon, Briefe blieben unbeantwortet oder man hielt die Kunden mit Ausreden hin (genau wie es Schuldner auch oft tun). In anderen Fällen wurden unspezifische Briefe von Winkel-Advokaten verschickt. Bestenfalls wurden rechtliche Schritte eingeleitet (Mahnbescheid, Strafanzeige usw.), welche als isolierte Massnahmen gerade bei Profi-Schuldnern nichts bringen. Die Aktivitäten entpuppten sich meistens als Alibil-Massnahmen. Gründliche und seriöse Inkasso-Arbeit ist in keinem der Fälle erfolgt. Eines der Unternehmen verkauft die Forderungen angeblich für Euro 1.-- an Geldeintreiber aus Russland. Doch auch für diese gibt es keinen Tätigkeits- der Erfolgsnachweis.

Zusammmenfassend: Firmen wie Moskau Inkasso usw. "spucken laute Töne", unternehmen dann aber wenig bis nichts. Es geht ihnen lediglich um die Anzahlungen, die meistens bescheiden sind; das ist Bestandteil der Masche. Geringe Vorkosten erscheinen dem Kunden attraktiv. Doch wenn am Ende nichts dabei heruaskommt, ist auch wenig immer noch zu teuer!

Kontakt

Sie haben Besseres als "russisch Inkasso" verdient

Was ist die besserer Alternative? Selbstverständlich braucht es Druck, um Schuldner zu Zahlungen zu bewegen. Doch Druck muss nicht in physischer Gewalt oder strafbaren Handlungen, wie Nötigung bestehen.

Wie bauen wir diesen Druck auf? Zunächst indem wir dem Schudner die rechtlichen Alternativen aufzeigt, falls man nicht zu einer Verhandlungs-Lösung kommt (Zivilklage, Strafanzeige usw.). Oft wirkt die physische und widerholte Präsenz vor Ort. Es ist für Schuldner leicht, Briefe in den Papierkorb zu werfen und Anrufe zu ignorieren. Doch wenn man bei ihnen vor der Tür steht, sie im Büro besucht, Nachbarn und Arbeitgeber anspricht usw. wird es schwierig, der Sache auszuweichen.

Entscheidend ist, dass jeder Schuldner seine Schwachstelle hat, zum Beispiel ein gutes Image in der Öffentlichkeit, ungestörtes Privatleben, Scheu vor Gerichtsverfahren, politische Ambitionen, eine Affaire, von der Frau oder Freundin nichts wissen, weitere Gläubier, die ihre Forderungen stellen könnten usw. Dank gründlichen Recherchen entedecken wir diese Schwachpunkte und setzten genau dort an. Wir tun dies auf legale Weise und schaffen damit eine Situation, in welcher Schuldner begreifen, dass es besser ist, sich mit uns zu einigen. In einigen Fällen muss man an die Grenze des Legalen gehen. Als Profis kennen wir diese, loten aber den Spielraum aus.

Sie möchten wissen, wie wir das bei Ihrem Inkasso-Fall anstellen? Nehmen Sie Verbindung mit uns auf und wir erläutern es Ihnen gern.


Wirksames Inkasso - hartnäckige Geldeintreiber